img_3

2003
ROGLER wird Mitglied der NGP (Networked Graphic Production), einer Initiative, die die Integration der Prozesse vorantreibt. 2003 gehen KBA und ROGLER live mit der weltweit ersten JDF-Integration eines Logotronic-Maschinenleitstands und einem MIS (technoLOGIC™) bei “Die Drucker Agens & Ketterl” in Mauerbach nahe bei Wien.

2004
ROGLER Software ROGLER wird Mitglied bei CIP4

2007
Start einer Kooperation with Europapier: ein gemeinsames Interface IPS Integrated Paper Solutions wird geschaffen, das den Papier-Merchant in den Workflow des Druckhauses integriert. Ziele: JIT (Just in Time)-Papier-Lieferungen, Lageroptimierung